Fächerverbindender Unterricht (FVU)

Mathe und

Weg vom Denken in Schubladen und strengen Fachkategorien geht der „Trend”, zwingenden Argumenten folgend, mehr und mehr zu Vereinigungen mehrerer Fächern (z. B. NaWi, Gesellschaftslehre etc.) oder ihrer zeitweisen Verknüpfung in Projekten.

Aus der Perspektive des Faches Mathematik sollen exemplarisch Querverbindungen zu allen möglichen Fächern hergestellt werden, um aufzuzeigen, welche Prämissen für eine möglichst wirkungsvolle Kooperation und für ein enges Zusammenwirken der Fächer gegeben sein müssen, zudem werden selbige an konkreten Beispielen verifiziert.

Dargelegt wird des Weiteren, dass auch der „normale” Unterricht des „Blickes über den Tellerrand” braucht, um kontextorientiert vernetztes Denken zu befördern.

Auf dieser Seite sind folgende Beiträge eingestellt zum fächerverbindenden Unterricht:

 Grundsätzliche Ausführungen zum FVU
 Mathematik kooperiert mit ...