Fremdsprachen

Meine vorrangig mathematisch-naturwissenschaftliche und pädagogische Orientierung setzt natürlich Grenzen in der Auseinandersetzung mit Fachdiaktiken und -methodik anderer Fächer.

Jedoch sind mir in meiner Praxis auch in „fremden” Fächern immer wieder Elemente des Unterrichts begegnet, die mich reizten hinsichtlich möglicher Optimierungen. Dazu gehörte z. B. die mediale Realisierung bei der Vermittlung der Uhrzeiten im Englischunterricht. Häufig wurden Uhren verwendet, nicht selten selbstgebastelt, die einfachsten Ansprüchen z. B. an Exaktheit, Haltbarkeit und Handhabung nicht genügten.

Ich habe deswegen versucht, mit einfachen Möglichkeiten der Tabellenkalkulation (Excel) eine „didaktische Uhr” zu bauen für den Einsatz im Englischunterricht.