Transformation in Noten

Standardabweichung
Maßband äquidist.jpg

Der Download der beigefügten Tabellenkalkulation ist z. Zt. noch kostenfrei (klicken Sie auf „Anhänge”).

Wie werden Punktwerte in Noten transformiert?
Diese Frage ist in meinem Artikel „Leitfaden zur Leistungsmessung” abgehandelt, dessen vorherige Lektüre ich empfehle.
Hier wird Ihnen ergänzend dazu ein Excel-Tabellenblatt zur Verfügung gestellt, mit Hilfe dessen Sie die Punktwerte eines Tests (Klassenarbeiten, schriftliche Überprüfungen, ...) in Noten tranformieren können, dies auf der Grundlage der Standardabweichung als Messlatte. Alternativ ist auch die Verwendung einer festen Prozenttabelle im Angebot.

In dem Tabellenblatt geben Sie die erzielten Punktzahlen ein, Punktdurchschnitt und Standardabweichung werden errechnet und es wird eine Notenzuordnung erstellt, indem dem Punktdurchschnitt die Note 3,5 zugeordnet wird und die Notenintervalle entsprechend der Standardabweichung gesetzt werden. Bei Bedarf können Sie sodann die dem Punktdurchschnitt zugeordnete Note variieren sowie die Notenspannen durch Streckung oder Stauchung vergrößern oder verkleinern.
Unter den Anhängen finden Sie auch eine Ansicht des Tabellenblatts im PDF-Format.

Das vorstehend beschriebene Tabellenblatt ist auf 35 Probanden limitiert. Wegen der Nachfrage im Zusammenhang mit Vergleichsarbeiten habe ich in einem zweiten Tabellenblatt eine Erweiterung auf 150 Probanden eingestellt.

Für Rückmeldungen zur fehlerfreien Funktionalität des Tabellenblattes (im Excel 97-2003 Kompatibilitätsmodus sowie nunmehr auch im OpenOffice-Format) sowie Anregungen wäre ich dankbar. Benutzen Sie den Link „Kontakt”.

Downloads