Flächeninhalte

Flächeninhalte

Der Download des Artikels und der Anlage dazu ist z. Zt. kostenfrei (klicken Sie auf „Anhänge”).

Zum Inhalt

In diesem Beitrag wird die Behandlung des Lernfeldes „Flächeninhalte” in der Sekundarstufe I in den Blick genommen. Es wird dargelegt, wie dieser Sachverhalt als Lernkontinuum aufgebaut werden kann. Weg von der „Patchwork-Mathematik” bedarf es eines kumulativen Aufbaus von Kompetenzen, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.
Im Mittelpunkt stehen Elemente eines Unterrichtsentwurfs zum Thema „Flächeninhalt eines Rechtecks und Flächeninhaltsmaße” (u. a. Lernziele, Lernzielbegründung, Verlaufsplan und Tafelbild) in der Orientierungsstufe.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Behandlung des Flächeninhalts des Dreiecks in der Klassenstufe 7/8, realisiert mit dynamischer Geometriesoftware [GeoGebra]. Häufig wird im Unterricht die Formel „hergeleitet” für spitzwinklige Dreiecke, die stumpfwinkligen werden einfach beiseite gelassen, jedoch wird die Formel dennoch als allgemeingültig apostrophiert. Auch geraten die Lösungsstrategien viel zu schnell aus dem Blick, was bleibt (wenn überhaupt), ist vielfach nur die „Formel” – und das ist viel zu wenig!

Inhaltsverzeichnis

Überblick – Flächeninhalt eines Rechtecks und Flächeninhaltsmaße – Aufgabenblatt – Strategieseite – Umrechnungstabellen – Flächeninhalt von Vierecken und des Dreiecks (13 Seiten; für die Anlagen gibt es einen gesonderten Download)

Downloads